"Erfülltes Leben selbst gestalten" - Einzelausbildung & Kurse

Persönliche Einzelausbildung - Persönlichkeitsentwicklung

In der persönlichen Einzelausbildung begleite ich Menschen auf ihrem persönlichen Weg.

 

In dieser Begleitung geht es um die Entfaltung des persönlichen Potenzials. Eine wesentliche Rolle spielt dabei das Bewusstmachen, Entdecken resp. Aktivieren der eigenen Ressourcen, womit unser Lebensweg nicht nur gestaltet, sondern bisher auch gemeistert wurde. Durch das Verständnis der eigenen Geschichte wird vieles klarer, macht auf einmal Sinn und bekommt einen Wert, der einen wertvollen Perspektivenwechsel zulässt.

 

Ein jedes Leben zeichnet sich durch ganz individuelle Begebenheiten aus, die ihre Wirkung und Verhaltensweisen im Heute zeigen. Erkennen wir diese Zusammenhänge, werden konstruktive sowie destruktive Muster sichtbar, mit denen jetzt offen umgegangen werden kann. Dieser Perspektivenwechsel verhilft zu einem gesunden und positiven Umgang und macht Veränderung erst möglich.

 

In dieser auf Sie ausgerichteten Prozessarbeit werden Sie verstärkt zu Ihrer inneren, individuellen Kraft geführt, aktivieren und erweitern Ihre Selbstwahrnehmung und lernen, Ihre Stärken zu nutzen.

 

Was sind meine persönlichen Ressourcen und wie kann ich diese aktivieren resp. nutzen?
Was macht mich zu dem, was ich heute bin? Was brauche ich, um zu werden, was ich sein möchte?
Was ist wichtig für mein Vertrauen und meine Stabilität?
Wie schenke ich meinen Bedürfnissen einen angemessenen Raum, sich auszudrücken?
Welche Werte zeichnen mich aus resp. möchte ich leben?

 

 

Die Einzelausbildung findet während vier Sitzungen von 60 Minuten im Abstand von ungefähr einem Monat statt. Es besteht bei Bedarf die Möglichkeit, die persönliche Einzelausbildung zu verlängern. Sie entscheiden mit, was für Sie einen passenden zeitlichen Rahmen darstellt, um sich gut auf Ihre Prozessarbeit einlassen zu können.
Zur persönlichen Einzelausbildung gehören auch kleinere schriftliche Arbeiten (zur Selbstbeobachtung) und Übungen, die sich aus den Sitzungen ergeben werden. 

 

 

 

Kosten:

Fr. 390.-   

 

Ort:

Kasimir-Pfyffer-Strasse 13,

6003 Luzern

 



Kurs

Respektvolle Gesprächsführung mit Eigensprache

Intensivkurs in Kleingruppen oder in Einzelform.

 

Überall da, wo wir mit Menschen kommunizieren, kann diese Gesprächsführung eingesetzt werden. 

Unsere Sprache ist durch alle Sinneseindrücke, Gefühle und Gedanken geprägt, mit welcher wir Menschen unsere subjektive Welt beschreiben und erleben. Neben den lexikalischen Bedeutungen der Worte sind in der Eigensprache unsere persönlichen Erfahrungen verankert. So kann die Eigensprache wie ein persönlicher Fingerabdruck betrachtet werden, der die Kommunikation eines jeden Menschen auszeichnet. Die Individualität kann also über die Sprache zum Ausdruck kommen, wenn man sich an ihr zu orientieren weiss.

 

Diese Gesprächsführung zeichnet sich durch eine wertschätzende, respektvolle Haltung aus, wobei die Sichtweise des Anderen anerkennt und gewürdigt wird. Jeder Mensch ist einzigartig und hat seine guten Gründe, sich auf seine persönliche Art und Weise zu äußern. Verstanden zu werden ist allen Menschen wichtig, was Vertrauen und eine wertvolle Resonanz zwischen den Gesprächspartnern schafft. Die idiolektische Gesprächsführung ist also überall anwendbar, wo Menschen sich begegnen.

 

Hinhören statt reden, fragen statt raten, anerkennen statt recht haben…

 

In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten Gesprächstechniken kennen und dürfen sich überraschen lassen, was sich sonst noch alles zu zeigen vermag, wenn sich Welten öffnen dürfen.

Sie können sich gerne auch einmal ein erstes Bild verschaffen an einem Impulsabend.

 

 

Daten:

in Kleingruppe (3-4 Personen):
3 mal 120 Minuten

 

Die Daten werden mit der Gruppe direkt vereinbart. 
Gruppen können auch selber gebildet werden.

 

In Einzelform oder zu Zweit:

3 mal 60 Minuten 

 

Kosten:

in Kleingruppe: 280.- Fr.

in Einzelform: 380.- Fr. 

  

 

Ort:

Kasimir-Pfyffer-Strasse 13,

6003 Luzern

 

 



Kurs

Ein Blick auf unsere Herkunftsfamilie. 

Woher wir kommen, bestimmt mit, wer wir heute sind.

 

Personen aus unserem Herkunftssystem haben uns geprägt. So wie wir aufgewachsen sind, so denken, handeln und fühlen wir meist auch heute. Muster haben sich in uns niedergesetzt, frühere Gewohnheiten sind heutiger Alltag und ob wir es wollen oder nicht: Wir sind so, wie und wodurch wir geworden sind. Das, was wir als Kind erlebt haben, ist oftmals bis ins Erwachsenenalter noch wirksam. Wollen wir verstehen, bedarf es den achtsamen, sorgfältigen Blick aufs Ganze… 

 

In diesem Seminar richten wir den Blick auf das, was war und heute noch (spürbar) ist und sein kann. Achtsam unternehmen wir eine Reise zurück auf unserem Lebensweg und treffen Menschen aus unserem engsten Umfeld sowie unsere Familie an. Wir betrachten und nehmen wahr, sehen, was mal war und verstehen dadurch besser, was bis ins Heute wirkt. 

 

Mit einem Blick auf unsere Herkunft kommen wir uns selbst näher. Eine Selbsterfahrung, die Ihnen einiges über sich und Ihr Leben offenbaren wird.

 

Ich freue mich sehr mich mit Ihnen gemeinsam auf diese wunderbare und spannende Reise begeben zu dürfen.  

Daten:

in Kleingruppe (3-5 Personen):
- 3 mal 2 Stunden (18.30 - 20.30 Uhr) oder

- 2 mal 3 Stunden (9.00 - 12.00 Uhr)

 

Die Tage/Daten werden mit der Gruppe direkt vereinbart. 
Gruppen können auch selber gebildet werden.

 

In Einzelform:

3 mal 75 Minuten 

 

Kosten:

in Kleingruppe: 330.- Fr.

in Einzelform: 430.- Fr. 

  

 

Ort:

Kasimir-Pfyffer-Strasse 13,

6003 Luzern


 

Offizielles Mitglied i.A bei der Schweizerischen Gesellschaft für Beratung (SGfB)